meisterhafte kammermusik      des 20. jahrhunderts

Sonntag, 6. märz 2022 um 11:00 Uhr - kleines theater bargteheide

Ersatztermin für 25. April 2021


Mit Claude Debussys letztem Werk, der Sonate für Violine und Klavier aus dem Jahr 1916 und der Sonate für Violine und Violoncello von Maurice Ravel, komponiert 1920, erklingen zwei faszinierende Kammermusikwerke der beiden führenden französischen Komponisten im frühen 20. Jahrhundert. Dmitri Schostakowitschs fulminantes Klaviertrio e-moll op. 67 spannt den Bogen bis nach Russland.

Der Geiger Yann Metzmacher studierte unter anderem in Würzburg, spielte im Gustav-Mahler-Sinfonieorchester und ist zur Zeit Akademist im NDR Elbphilharmonie Orchester. Im Trio mit Cellistin Clara Grünwald, sie spielt im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg, und dem Pianisten Daniel Bucurescu steht das Interesse für die Kammermusik des 20. Jahrhunderts im Mittelpunkt.

 

 

Yann Metzmacher, Violine

Clara Grünwald, Cello

Daniel Bucurescu, Klavier 

Foto: David Hartfield
Foto: David Hartfield
Foto: Katharina Kühl
Foto: Katharina Kühl
Foto: Reiner Nicklas
Foto: Reiner Nicklas